Internationale Sivananda Yogalehrer-Ausbildung (TTC)

Rudraprayag, Himalaya, Nordindien

Internationale Sivananda Yogalehrer-Ausbildung (TTC)

401 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten;

200-Stunden-Ausbildungsstandard (Yoga Alliance, USA)

mit Diplom der Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentren

28. Februar – 29. März 2015


Weitere Daten:

17. Oktober – 15. November 2015

>> Video

Sprachen

Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch
Die Ausbildung im Februar/März kann auch ins Italienische und Russische übersetzt werden; weitere Details dazu auf Anfrage.

ttc1

YOGA LEBEN UND LERNEN

Swami Vishnudevananda entwickelte 1969 die erste Yogalehrer-Ausbildung (TTC) im Westen als Teil einer universellen Friedensvision: Je mehr Menschen den Frieden im Inneren erfahren, desto mehr überträgt sich dies auf die äußeren Handlungen. Ein Hauch von Frieden umgibt dadurch die Welt.
Ziel dieses Lehrprogramms ist es, inspirierende und fachkundige Yogalehrer auszubilden, die aus eigener Praxis und Selbstdisziplin heraus die Yogaerfahrung weitervermitteln können. Bis heute wurden über 34.000 zertifizierte YogalehrerInnen ausgebildet – jährlich kommen weltweit ca. 1.000 Absolventen hinzu.

Ausbildungsthemen

   

ASANAS (Yoga-Stellungen)

Tägliche detaillierte Praxis mit individueller Korrektur: Sonnengebet, 12 Grundstellungen, zirka 100 Asana-Variationen von Mittelstufe bis Fortgeschritten. Haltungsverbesserung. Tiefenentspannung mit Autosuggestion.

PRANAYAMA

Kapalabhati (Lungenreinigung)
Anuloma Viloma (Wechselatmung)
Samanu (geistige Reinigung der Nadis) und weitere
8 Hauptpranayamas

KRIYAS

Organ-Reinigungsübungen

PRAXIS DES UNTERRICHTENS

Unterrichtstechniken der 12 Grundstellungen und Atemübungen für Anfänger und Mittelstufe.
Detaillierte Korrektur-Workshops und eigenes Unterrichten in kleinen Gruppen.

HATHA YOGA

Ethische und moralische Grundlagen
Körper, Prana (Lebensenergie) und Geist

ANATOMIE UND PHYSIOLOGIE

Gesundheitswirkungen der Yogaübungen

 

ERNäHRUNGSRICHTLINIEN DES YOGA

Vegetarismus. Yogische Diätregeln und Fasten

MEDITATION

Meditationsanleitung und Mantras (Meditationsklänge)

BHAGAVAD GITA

Studium mit Kommentar dieser klassischen Yogaschrift

BHAKTI YOGA

Singen klassischer Sanskrit-Mantras
Traditionelle indische Rituale

KARMA YOGA

Gesetz von Ursache und Wirkung
Selbstloses Handeln

RAJA YOGA

Die 8 Stufen des Raja Yoga
Die Funktionen des Geistes

KUNDALINI YOGA

Das Erwachen der kosmischen Energie im Menschen

JNANA YOGA

Philosophische Grundbegriffe
Die 3 Körper des Menschen

ttc2

Rudraprayag ist ein alter, traditioneller Pilgerort (20.000 Einwohner) am Zusammenfluß der Ströme Alaknanda und Mandakini, die beide in den Ganges münden. Der Ort liegt 890 Meter hoch, die Entfernung zu Delhi beträgt 370 Kilometer. Die Gegend reflektiert die spirituellen Gedankenströme vieler Generationen von Pilgern, die durch diese unberührte Naturlandschaft wanderten und beteten.

Das Monal Resort liegt 3 km außerhalb von Rudraprayag auf einem weitläufigen Gelände unberührter Natur (1.2 Hektar). Auf drei Seiten wird es von den Gebirgszügen des Himalaya umgeben. Geräumige Zimmer (1–3 Betten) mit eigenem Bad.

Ausflüge

sind an vorlesungsfreien Tagen möglich: Rudraprayag (3 km), Rudranath Tempel (2 km), Koteshwar Tempel (3 km), Agastyamuni (23 km), Kartik Swami (38 km).

Sonderprogramme

Bhagavat Acharya Sri Venugopal Goswami, Vrindavan, Nordindien
• Die Göttliche Essenz des Menschen – Lesungen und Vorträge über ausgesuchte Verse aus der Yoga-Schriften
• Nada Yoga Konzert – die Gesangskunst des Kirtans (Mantrasingen)
Alle Programmpunkte werden von klassischen indischen Musikern (Bansuri, Shanai, Harmonium, Gesang, verschiedene Perkussionsinstrumente) begleitet.

ttc3

Ausbildungsgebühr:

3-Bett-Zimmer: 2.390,- €*
Doppelzimmer: 2.940,- €
Einzelzimmer: 3.690,- €

*2.090 € – reduzierter Dreibettzimmerpreis für die Yogalehrerausbildung Februar/März 2015: Angebot nur gültig für Angehörige der folgenden Nationalitäten, die in ihrem Heimatland leben: Osteuropa, Griechenland, Spanien, Italien, Portugal, Mittel- und Südamerika

Preise gültig bis 31. Dezember 2014

Praktische Informationen

Anfahrt mit dem Yogibus direkt vom Delhi Airport nach Rudraprayag.
Unterrichtssprache ist Englisch mit kabelloser Simultanübersetzung (Mietgebühr) ins Deutsche.
Für Anmeldung, weitere Details zu Ausbildungsthemen, Tagesablauf, Lehrmaterial, Ausbildungsgebühren, Ankunft und Abfahrt, Krankenkassen-Anerkennung, Yoga Alliance, etc.
Detaillierte Information: www.sivananda.eu

Anmeldung

Kontaktperson: Swami Vidyananda
Tel: +43 (0)1 586 34 53
Montag – Sonntag, 11.00 – 16.00 Uhr
rudraprayag-himalayas@sivananda.net

SIVANANDA YOGA VEDANTA SEMINARHAUS

Gründer: Swami Vishnudevananda, seit 1957

Bichlach 40, 6370 Reith bei Kitzbühel, Tirol, Österreich

ZVR-Nummer: 925544605

Tel. +43 5356 / 6 74 04 • Fax +43 5356/ 67 40 44

tyrol@sivananda.net · www.sivananda.at · www.sivananda.eu

Alle Angaben sind ohne Gewähr.