In Mittersill, Hohe Tauern, Österreich

Lage: Auf einem ruhigen Sonnenplateau, umgeben von Biowiesen rund ums Haus und schützendem Wald. Der Blick ist frei auf die 3000er-Gipfel des Nationalparks Hohe Tauern, dem letzten alpinen Naturreservat Europas.

 

Yogaurlaubs-Seminare:
21. April – 19. Mai 2017
28. Mai – 30. Juni 2017
8. Oktober – 10. Dezember 2017

 

Broschüre herunterladen (PDF)

 

Yoga als Lebensstil

Heute gibt es auch im Westen keinen Zweifel mehr an den heilenden und vorbeugenden Wirkungen des Yoga.
Dieser ganzheitliche Lebensstil bewirkt verbesserte Stressabwehr, erhöhte Lungenkapazität, Verminderung des Körpergewichts, eine Erneuerung und Stabilisierung aller Körpersysteme.
Yoga bringt Körper und Geist sanft in Einklang mit den Naturgesetzen und entspricht der Suche nach höheren Werten im Leben.
Jeder kann Yoga praktizieren, unabhängig von Alter, Kultur oder Religion.
Erfahren auch Sie die Wohltat einer körperlichen, geistigen und spirituellen Regenerierung, und entdecken Sie sich dabei als einen gesünderen und entspannten Menschen. Kommen Sie alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Sie beginnen gerade mit Yoga?

Wenn Sie zum ersten Mal das Yoga Seminarhaus besuchen, erhalten Sie eine Einführung in die Grundprinzipien der Yoga-Praxis, in die Meditation und in die philosophischen Aspekte des Yoga und den Yoga-Urlaubsablauf.

Die Yogastunden

Morgens und nachmittags werden Atemübungen, das Sonnengebet, Yoga-Grundstellungen und -variationen sowie eine Tiefenentspannung mit Anleitung praktiziert. Individuelle Korrekturen und detaillierte Anleitungen helfen jedem Teilnehmer, die Übungen entspannt und genau auszuführen. Beweglichkeit wird entwickelt.

Neu-Einsteiger und ‚Eingerostete’ werden schrittweise über angepasste leichte Variationen an die einzelnen Stellungen herangeführt. Auf gesundheitliche Einschränkungen wie Rückenprobleme und allgemeine Erschöpfung wird besondere Rücksicht genommen. Fortgeschrittene werden in den verschiedenen klassischen Variationen und längerem Halten der Stellungen begleitet.

Bei warmem Wetter findet der Yoga-Unterricht im Freien statt.

Tagesablauf

  • 06.30 Uhr Morgenmeditation, Mantrasingen, Vortrag (1h 30min)
  • 08.30 Uhr Asanas und Pranayama (1h 30min)
  • 10.30 Uhr Vegetarischer Brunch
  • 11.00–16.00 Uhr Freie Zeit, Spaziergänge, Vortrag, Sauna & Anwendungen
  • 16.00 Uhr Asanas und Pranayama (1h 30min)
  • 18.00 Uhr Vegetarisches Abendessen
  • 19.30 Uhr Abendmeditation, Mantrasingen, Vortrag (1h 30min)

 

Änderungen, bzw. Ausfall einzelner Programmpunkte bleiben vorbehalten.

Spaziergänge

Die geführten schweigenden Spaziergänge direkt ab dem Seminarort sind ein einzigartiges Erlebnis: Der sanfte Sonnenauf- und -untergang, die verschiedenen Mondphasen, verborgene Talmulden, der Panoramablick auf die Hohen Tauern, der Gesang der vielen Vogelarten, die verschiedenen Bäume, Büsche und Heilkräuter am Wegesrand.

Die Atmung vertieft und entspannt sich, die neue Flexibilität der Gliedmaßen zeigt sich bei jedem Schritt, die regenerierten Sinne expandieren die Wahrnehmung. Der Geist findet zurück zu einer natürlichen Zufriedenheit und Ruhe.

Vorträge und Workshops

Lassen Sie sich inspirieren von einer Vielfalt von Vorträgen und Workshops:

 

Die Themen umfassen gesundheitliche Wirkungen des Yoga, Atmung, Entspannung und Stressbewältigung, Ernährung, Ayurveda, positives Denken, Konzentration und Meditation, die vier Yoga-Wege, Yoga-Philosophie und –Schriften u.v.m. Mit PowerPoint-Präsentationen, durch Empfehlung weiterführender Lektüre und in individuellen Gesprächen haben Sie Gelegenheit die Urlaubs-Thematik weiter zu vertiefen.

Meditationen

Die Meditationen finden morgens und abends statt. Praktische Anleitungen für positives Denken und geistige Entspannung sowie Konzentrationsübungen führen allmählich zu innerer Ruhe. Das Singen von Sanskrit-Mantras, heilenden und energetisierenden Klangfolgen, vertieft die innere Ruhe. Erläuterungen von Yogatexten geben inspirierende Einblicke in Philosophie und Psychologie des Yoga.

Das vegetarische Ernährungskonzept

Leichte, nahrhafte, frisch zubereitete Mahlzeiten sind ein entscheidender Baustein für den Yoga-Urlaub.
In über 50 Jahren Erfahrung in Ost und West haben die Sivananda Yoga Vedanta Zentren einen Menüplan entwickelt, der Sie schrittweise zu einer ausgeglichenen Nährstoffbilanz, mehr Vitalität und besserer Verdauung führt. Die Mahlzeiten werden im Buffet-Stil serviert und bestehen ausschließlich aus frischen, biologischen Zutaten mit bewusster Anwendung reiner Öle. Während Ihres Aufenthalt genießen Sie verschiedene Vollkorngetreide, sanft gekochte Gemüse, abwechslungsreiche und bewusst kombinierte Salate, gekonnt zubereitete Hülsenfrüchte, Milchprodukte aus eigener Herstellung, selbstgebackenes Brot, Marmeladen und Kompotte sowie fantasiereiche Desserts.

Unterrichtssprache

Englischsprechende Gastlehrer werden simultan (über eine Funk-Anlage) ins Deutsche übersetzt. Englischsprechende Urlaubsgäste sind jederzeit willkommen und erhalten Simultanübersetzung aller Vorträge ins Englische und zweisprachige Yogastunden.

Verschenken Sie Zeit

Das Gemeinschaftsgefühl ist geprägt vom Konzept ‚Ehrenamtliche Mithilfe’, nach dem die Mitarbeiter unterrichten und arbeiten. Gerne können auch Sie sich beteiligen, natürlich auf freiwilliger Basis. Leichtigkeit, gegenseitiges Kennenlernen und positive Handlungsmotivationen werden dadurch gefördert.

Bitte mitbringen

Für die Morgen- und Abendmeditation empfiehlt es sich ein eigenes Meditationskissen mitzubringen. Günstig für die Meditationen ist auch ein Meditationstuch. Die Decke benötigen Sie zum Zudecken am Ende der Yogastunde während der sogenannten Endentspannung.
Zur Praxis der Yogastellungen eignet sich eine rutschfeste Yogamatte oder Schurwollmatte. Kissen, Meditationsschals, Decken und Matten und vieles mehr können Sie auch in unserem Online Shop erwerben oder vor Ort in der Yoga-Boutique kaufen.

 

Für Ihren Yoga Urlaub-Aufenthalt sollten Sie auch bequeme Kleidung, Hausschuhe, Wanderschuhe, Regenschutz und Badeanzug mitbringen. Brillenträger sollten ein Hartschalenetui mit sich führen.

Hilfreiche Hinweise

Der Seminarort ist ein vegetarischer, rauch- und alkoholfreier Ort.

 

Um die Wirkung des Yoga-Urlaubsprogrammes voll zu erfahren, wird die Teilnahme an den Aktivitäten vorausgesetzt. Die Teilnahme am einstündigen Vortrag/Workshop ist freigestellt.

 

Um für alle eine erholsame Nachtruhe zu gewährleisten, sollte in der Zeit von 22.00 Uhr bis 7.30 Uhr morgens Stille bewahrt werden.

 

Am Seminarort gibt es keine Safe-Deponierung, jeder ist für seine persönlichen Sachen und Wertgegenstände selbst verantwortlich.

 

Alle Gastsprecher und -lehrer haben ihr Kommen bestätigt. Dennoch können sich Absagen mit oder ohne Vorankündigung ergeben, die außerhalb der Kontrolle des Seminarhauses liegen.
Das Sivananda Seminarhaus übernimmt keine Haftung für Absagen oder Programmänderungen.
Sie können sich auch telefonisch unter +43 5356 67 404 informieren bevor Sie sich anmelden.

Seminarleiter

Jeweils zwei SeniorlehrerInnen des Sivananda Seminarhauses werden Sie bei Ihrem Yoga-Aufenthalt begleiten und individuell führen. Sie haben langjährige Erfahrung im Yoga- und Meditationsunterricht, und teilen erfrischenden Enthusiasmus und Knowhow durch ernsthafte eigene Praxis sowie regelmäßige Fortbildungen.