Volontariat

Selbstloses Handeln

Über Jahrtausende hat sich Yoga in Indien durch den Geist des Karma Yoga – selbstloses Handeln – erhalten. Diese Dynamik ist auch das Rückgrat aller Aktivitäten der Sivananda Yoga Zentren seit ihrer Gründung vor 50 Jahren.

 

Die Sivananda Yoga Zentren und Ashrams sind friedvolle Oasen intensiver Yoga-Praxis, zugänglich für interessierte Menschen aller Gesellschaftsschichten.

Karma Yoga

Studium und ehrenamtliche Mitarbeit

Entdecke die Freude an der reinen Motivation des Dienstes an anderen Menschen, indem die jeweilige Aufgabe mit Enthusiasmus und Genauigkeit angenommen wird. Dies ist eine große Hilfe, um mehr Selbstdisziplin und Willenskraft zu entwickeln, das Herz zu öffnen und spirituell zu wachsen.
 
Ehrenamtliche Mithilfe ist möglich in den unterschiedlichsten Bereichen:

  • Instandhaltung
  • Küche
  • Haushaltspflege
  • Hilfe am Empfang/Boutique
  • Unterrichtsassistenz
  • Verwaltung (Verteilerpflege etc.)
  • Text-, Bücher- und Werbeprojekten

Workstudy

Ab 2 Wochen
5 – 6 Stunden Mithilfe pro Tag
Voraussetzung: abgeschlossene Sivananda Yogalehrer-Ausbildung oder eine entsprechende andere Ausbildung.

Yoga und Mithilfe

Zum halben Preis
Ab 2 Wochen
4 Stunden Mithilfe pro Tag

Interesse an Karma Yoga?

Schreib uns an

Bitte füge Deiner E-mail einen kurzen Lebenslauf und ein Bild bei und erwähne bitte wieviel Erfahrung Du mit Yoga und Meditation besitzt. Diese Informationen helfen uns, Deine Anfrage konkret beantworten zu können.

 

E-mail senden

Unterkunft

im Haus Ganga

 

„Nur in Ashrams können Yoga-Übende den richtigen Ansatz für den spirituellen Weg finden, intensiv praktizieren und ihre Schwingungsebene erhöhen.“
Swami  Vishnudevananda

Seit langem bestand der Wunsch vieler Absolventen der Yogalehrerausbildung und auch vieler Yoga-Gäste nach einem gemeinsamen Haus, nach einer Ashram-Umgebung.
Seit dem Sommer 2017 hat Haus Ganga seine Türen geöffnet und ist eine Oase für Volontäre, Mitarbeiter, Gastsprecher, sowie bei Bedarf auch für Seminarteilnehmer.