Gerne informieren wir Dich über die derzeitigen Maßnahmen und Regelungen rund um Einreise, Aufenthalt und Ausreise für Yogaurlaub und Yogalehrer-Ausbildungen. 

 

Stand: 16. Mai 2022

 

Wir bitten dich bei der Ankunft im Seminarhaus einen Antigen-Selbsttest zu machen. Tests gibt es zum Selbstkostenpreis von 3,- € an der Seminarhaus-Rezeption.

 

Bitte in folgenden Fällen nicht anreisen:

  • bei Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 7 Tagen.
  • bei Symptomen wie Fieber, Halsschmerzen, Atembeschwerden/Kurzatmigkeit, Husten und/oder Geruchs/Geschmacksstörungen.

Bei Erkältungserkrankung vor Ort ist die Teilnahme an den Aktivitäten nicht mehr möglich. Bitte auf dem Zimmer bleiben und sofort bei der Seminarhausleitung melden, damit die behördlich vorgesehenen Schritte getan werden können.

 

Tests während Deines Aufenthalts:

Um den Aufenthalt so sicher wie möglich zu machen, bitten wir alle Gäste, alle 2 Tage einen Antigen-Selbsttest vor Ort zu machen. Bringe bitte selbst die für deinen Aufenthalt erforderliche Anzahl Tests mit. Sie sind bei Bedarf auch zum Selbstkostenpreis von 3,- € im Yoga Shop erhältlich.

 

Sollte das Ergebnis eines Selbsttests positiv sein oder während des Aufenthaltes Symptome wie Fieber, Halsschmerzen, Atembeschwerden/Kurzatmigkeit, Husten und/oder Geruchs/Geschmacksstörungen auftreten, werden wir dich bitten, einen PCR-Test zu machen.

 

Rückreise:

Für die Einreise nach Deutschland git die 3G Regel. Es ist keine Einreiseanmeldung mehr nötig
Für die Einreise in die Schweiz ist die 3G Regel aufgehoben und keine Einreiseanmeldung mehr nötig.
Alle aktuellen Informationen für alle Länder findest Du HIER

 

Während Deines Aufenthaltes:

Bitte in allen Innenräumen und Korridoren eine FFP2-Maske tragen.

 

Yogaunterricht/Vorträge und Meditationen:

  • In allen Innenräumen und Gängen bitte eine FFP2 Maske tragen
  • Während der Yogapraxis kann die Maske abgenommen werden außer beim Mantrasingen
  • Bis zum Auslegen der eigenen Yogamatte in den Yogahallen eine FFP2 Maske tragen. Während des Yogaunterrichts kann die Maske abgenommen werden.
  • Es werden überwiegend verbale Anleitungen gegeben, Physische Korrekturen führen die Yogalehrer/Innen nur mit Deinem Einverständnis sowie nach Händedesinfektion und mit FFP2-Maske durch.
  • Die Kapalabhati-Atemübung wird bei weit geöffneten Fenstern praktiziert. Bitte habe warme Kleidung dabei.
  • Die Nutzung von Leihmatten, -Decken und Kissen ist leider nicht möglich. Bitte zu den Yogastunden, Meditationen und Vorträgen die eigene Yogamatte, Decke und Kissen mitbringen. Du kannst diese auch vor Ort im Yoga Shop erwerben.
  • Vor den Yogahallen und den Plattformen stehen Hände-Desinfektionsspender.

 

Darüber hinaus:

  • Bei Husten- oder Niesreiz bitte sofort den Unterrichtsraum verlassen und die allgemein bekannte Husten- und Niesetikette beachten.
  • Die Hallen werden systematisch gelüftet. Bitte warme Kleidung mitbringen.
  • In den Yogaräumen sorgt ein spezielles Luftreinigungsgerät für saubere und frische Luft. Durch eine Kombination aus besonderen Filtern, UV-C Lichtbestrahlung und Ionisierung werden Viren zerstört und selbst kleinste Partikel herausgefiltert. Die Luft erhält Frischluftcharakter. Die Geräte werden bereits seit längerem in Krankenhäusern benutzt, und nun auch zunehmend in Universitäten und Schulen eingesetzt.
  • Bitte nach und vor allen Aktivitäten die Hände gründlich mit Seife waschen und zusätzlich den Hände-Desinfektionsspender benützen, der am Zugang zu allen Aktivitäten zur Verfügung steht.
  • Toiletten: Während den Asanastunden, Vorträgen oder Meditationen bei Bedarf möglichst die Toilette auf dem eigenen Zimmer verwenden.
  • Bitte bei Benutzung der Sanitäranlagen auf gründliches Händewaschen mit Seife unter fließendem Wasser achten.

 

Getränke

Im Hotel und im Seminarhaus stehen stets Wasser und Tee zur Verfügung. Bitte bringe Dein eigenes Trinkgefäß zum Abfüllen mit.