Sivananda Yogalehrer-Ausbildung (TTC)

Ein lebensverändernder 4-wöchiger Intensivkurs

  • Über 47.000 Absolventen weltweit
  • Älteste Yogalehrer-Ausbildung im Westen, seit 1969
  • Anerkannt von der Yoga Alliance für den 200-Stunden-Ausbildungsstandard

 

Jetzt anmelden

ORT:Sivananda Yoga Seminarhaus
STADT:Reith bei Kitzbühel, Tirol
TERMINE:14. Dez. 2019 – 12. Januar 2020
18. Januar – 16. Februar 2020**
16. Mai – 14. Juni 2020**
26. Juni – 24. Juli 2020
26. Juli – 23. August 2020
29. August – 27. September 2020
19. Dez. 2020 – 17. Januar 2021
SPRACHEN:Deutsch und Englisch
**nur Deutsch
GEBÜHREN:Ab 2.011,- €.
Details

Erfahrungsberichte

Von Absolventen der Sivananda Yogalehrer-Ausbildung

„Ich danke euch von ganzem Herzen für diese erstaunliche Erfahrung, die mein Leben verändert hat, und bin euch sehr dankbar. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen.“
~ Niamh

„Es war eine wunderschöne, unvergessliche und prägende Zeit bei euch und ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen!“
~ Sabrina

„Danke an alle Sivananda-Mitarbeiter, von Swamis bis Karma Yogis. Es war eine großartige Erfahrung, die ich nie vergessen werde. Neuer Lebensstil, wundervolle Landschaft und sehr freundliche und nette Leute.“
~ Guillermo

Wunderschöne Lage

Wunderschöne Lage

Das Sivananda Yoga Seminarhaus liegt inmitten sanfter grüner Wiesen und majestätischer Berggipfel. Ein Ort für tiefgehende persönliche Entwicklung.

Bezahlbarer Preis

Bezahlbarer Preis

Wir bieten Studenten und Arbeitslosen einen Sonderrabatt (begrenzte Verfügbarkeit). Details >>

Lange Tradition

Lange Tradition

Werden Sie einer von über 47.000 Absolventen der Sivananda Yogalehrer-Ausbildung weltweit. Die Ausbildung wurde 1969 in Kanada von Swami Vishnudevananda im Rahmen einer universellen Friedensmission gegründet.

Internationales Netzwerk von Trainingszentren

Internationales Netzwerk von Trainingszentren

Wer die Sivananda Yogalehrer-Ausbildung abgeschlossen hat, hat verschiedene Möglichkeiten, sein Wissen in einem der Sivananda Yoga-Zentren oder Ashrams auf der ganzen Welt zu vertiefen. Ausbildungszentren >>

Häufig gestellte Fragen

Über die Yogalehrerausbildung

Wieviel kostet die Ausbildung?

2019 Gebühren

Schlafsaal*:2.830,- €
Mehrbettzimmer:3.320,- €
Doppelzimmer:4.100,- €
Einzelzimmer:4.475,- €

*Ermäßigter Studenten und Arbeitslosentarif in Höhe von 2.011,- €: Ausschließlich gegen Vorlage von Immatrikulations- oder Arbeitslosenbescheinigung. Dieser Tarif ist begrenzt verfügbar.

Inklusive Unterkunft und Verpflegung, Prüfungsgebühr, Ausbildungs-Handbuch und zwei Sets Yogakleidung. Plus Kurtaxe von 1,80 € pro Übernachtung, vor Ort zu entrichten.

Preise inklusive Mehrwertsteuer, gültig bis 31. Dezember 2019.

Was werde ich lernen?

Der Lehrplan basiert auf den fünf Grundprinzipien des Yoga als praktische Anwendung der vier klassischen Yoga-Wege:

  1. Richtige Körperübungen (Asanas)
  2. Richtige Atmung (Pranayama)
  3. Richtige Entspannung (Savasan)
  4. Richtige Ernährung (Vegetarisch
  5. Positives Denken und Meditation (Vedanta und Dhyana)

Täglich: zwei Meditationen, zwei Yogastunden, zwei Fachvorträge, eine Stunde praktische Mithilfe. Ein Tag pro Woche ist vorlesungsfrei.

Asanas (Yoga-Stellungen):

Die tägliche detaillierte Praxis mit individueller Korrektur umfasst:

  • Sonnengebet
  • Die 12 Yoga-Grundstellungen
  • 100 Asana-Variationen von Mittelstufe bis Fortgeschritten
  • Haltungsverbesserung
  • Tiefenentspannung mit Autosuggestion
  • Lösen von Energieblockaden
  • Trainingseinheiten für alle Altersgruppen

Wirkungen der Asanas auf den Körper:

  • Kontrolle der Emotionen
  • bessere Konzentrationsfähigkeit
  • Abbau von überschüssigem Fett
  • verbesserte Körperfitness
  • Linderung chronischer Leiden wie Verstopfung, Rheuma, Magenbeschwerden
  • Anregung des Blutkreislaufs
  • Stabilisierung der Schilddrüsenfunktion
  • jugendlich geschmeidige Muskeln bis ins hohe Alter

Pranayama:

  • Erweiterung der Lungenkapazität
  • Entspannung des Nervensystems
  • Ausgleich der Gehirnhemisphären
  • Reinigung der Nadis (subtile Energiekanäle)
  • Erwecken der inneren spirituellen Energie
  • Kapalabhati (Lungenreinigung)
  • Anuloma Viloma (Wechselatmung)
  • Samanu (geistige Nadi-Reinigung der Nadis)
  • 8 Hauptpranayamas: Ujjayi, Surya Bheda, Bhastrika, Plavini, Moorcha, Sitali, Sitkari, Bhramari

Kriyas:

  • Tratak, Neti, Kapalabhati, Dhauti, Nauli und Basti: die 6 klassischen Reinigungsübungen für Augen, Nase, Atemwege, Speiseröhre und Magen, Bauchorgane und Dickdarm: Erklärung und Demonstration der Übungen und ihrer Wirkung. Individuelle Anleitung

Yoga-Anatomie und Physiologie:

  • Einführung in die wichtigsten Körpersysteme
  • Wirkungen von Asanas und Pranayama auf: Herz-Kreislauf-System, Atmung, Verdauung, Skelett- und Muskelsystem, endokrines System

Praxis des Yoga-Unterrichtens:

  • Unterrichtstechniken der 12 Grundstellungen und Atemübungen für Anfänger und Mittelstufe
  • Detaillierte Korrektur-Workshops
  • In der zweiten Hälfte der Ausbildung unterrichten sich die Teilnehmer gegenseitig unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers

Yoga-Ernährung:

  • Vegetarismus – ethische, gesundheitliche und spirituelle Grundlagen
  • Einfluss der Ernährung auf den Geist
  • Richtige Verteilung der Hauptnährstoffe
  • Ayurveda-Ernährungsrichtlinien
  • Heilwirkungen des Fastens

Meditation:

  • Physische und geistige Meditation
  • Tägliche Praxis in 12 Schritten
  • Wirkungen und Erfahrungen der Meditation
  • Mantras – spirituelle Klangenergien
  • Möglichkeit der Mantra-Einweihung

Hatha Yoga:

  • Ethische und moralische Grundlagen
  • Körper – Prana (Lebensenergie) – Geist
  • Von körperlicher zu geistiger Kontrolle und Meditation

Raja Yoga:

  • Ashtanga – die 8 Stufen des Yoga
  • Antahkarana – Funktionen des Geistes
  • Konzentration und Meditation

Kundalini Yoga:

  • Das Absolute und seine Manifestation in der Natur
  • Makrokosmos & Mikrokosmos
  • Die 7 Chakras
  • Das Erwachen der kosmischen Energie

Bhakti Yoga:

  • Kirtan: Singen klassischer Sanskrit-Mantras
  • Indische Gottheiten und ihre kosmische Bedeutung
  • Arati und Pujas (trad. indische Rituale)

Karma Yoga:

  • Das Gesetz von Ursache und Wirkung
  • Samsara – das Rad von Geburt und Tod
  • Karma Yoga – selbstloses Handeln: täglich eine Stunde Praxis in der Gemeinschaft

Jnana Yoga:

  • Grundbegriffe der Vedanta-Philosophie
  • Die 7 Bhoomikas – Bewusstseinsebenen
  • Raum, Zeit, Ursächlichkeit
  • Die 3 Körper des Menschen
  • Die 3 Ebenen des Geistes
  • Sieg über den Tod

Bhagavad Gita:

  • Studium und Kommentar der klassischen Yogaschrift

Wie ist der Tagesablauf?

Tagesablauf während der Yogalehrer-Ausbildung.

05.30 UhrWecken
06.00 UhrMeditation, Mantrasingen, Vortrag oder schweigender Spaziergang
08.00 UhrAsanas, Pranayama – systematische Vertiefung der eigenen Yogapraxis
10.00 UhrYogisch-vegetarische Mahlzeit
11.00 UhrKarma Yoga, Mithilfe
12.00 UhrBhagavad Gita Studium mit Erläuterungen bzw. Erklärung der Mantras und Kirtans
14.00 UhrHauptvortrag über Yoga-Philosophie bzw. Anatomie in Bezug zur Yogapraxis
16.00 UhrAsanas, Pranayama – dynamische Workshops zum Unterrichten von Yogastunden und Kursen
18.00 UhrYogisch-vegetarisches Abendessen
19.30 UhrMeditation, Mantrasingen, Vortrag oder Gastsprecher-Programme
22.00 UhrBettruhe

Hin und wieder kann es zu Änderungen im Tagesablauf kommen.

Ein Tag in der Woche ist vorlesungsfrei.

Ist die Ausbildung von den deutschen Krankenkassen anerkannt?

Anerkennung bei deutschen Krankenkassen:

Informationen zu diesem Thema und der zweijährigen Sivananda Yogalehrerausbildung

Das international anerkannte Zertifikat der Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentren (ISYVC) wird nach erfolgreichem Abschluss des Kurses verliehen.

Die Internationale Sivananda Yogalehrer-Ausbildung besteht aus 3 Stufen:

Yogalehrer-Ausbildung (TTC)401 UE à 45 Min. oder 301 UE à 60 Min
Fortgeschrittene Yogalehrer-Ausbildung (ATTC)437 UE à 45 Min. oder 328 UE à 60 Min
Sadhana Intensiv173 UE à 45 Min. oder 130 UE à 60 Min

(UE = Unterrichtseinheit)

Die Yoga Alliance (Sitz in den USA) erkennt den TTC für den 200-Stunden-Ausbildungsstandard als RYS (Registered Yoga School) und TTC plus ATTC für den 500-Stunden-Ausbildungsstandard als RYS an.

Welche Bücher werden benötigt?

Sie können die Bücher vorab im Online Shop bestellen oder bei Anreise im Shop des Seminarhauses erwerben.

Weiteres Lesematerial für das Studium zuhause

Die Bücher können über die Sivananda Yoga Zentren oder den Online Shop bezogen werden.

In welchen Sprachen wird die Ausbildung unterrichtet?

Die Ausbildung im Januar und Mai wird in deutscher Sprache unterrichtet. Englischsprechende Gastsprecher werden simultan ins Deutsche übersetzt.

Alle anderen Ausbildungen sind international und werden in Englisch unterrichtet. Die englischen Unterrichtseinheiten bzw. englischen Gastsprecher werden via Kopfhörer über eine kabellose Funk-Dolmetsch-Anlage simultan ins Deutsche übersetzt.
Asanapraxis und einige Fachvorträge in separater Gruppe auf Deutsch.

Die Benützungsgebühr für den Funkempfänger beträgt 30,- €. Sie können Ihren eigenen Kopfhörer mitbringen oder einen vor Ort ausleihen.

Bekomme ich ein Diplom zum Abschluss?

International anerkanntes Zertifikat der Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentren (ISYVC) nach erfolgreichem Abschluss des Kurses. Der Diplom ist offiziell anerkannt von der Yoga Alliance (Sitz in den USA) für den 200-Stunden-Ausbildungsstandard als RYS (Registered Yoga School).

Was sind die Teilnahme-Voraussetzungen?

Teilnahmevoraussetzung ist der aufrichtige Wunsch zu lernen und sich den Yogatechniken zu öffnen. Es ist von Vorteil, sich bereits vor der Ausbildung mit den Grundübungen des Yoga und den Prinzipien der Yogaphilosophie bekannt zu machen, aber nicht zwingend notwendig. In der Ausbildung werden die Fähigkeiten entwickelt Yoga Asanas unterrichten zu können sowie die persönliche Yogapraxis zu verbessern.
Wie ist die Unterbringung und Verpflegung?

Sie wohnen im Biohotel Pointner mit vegetarischer Vollwert- und Naturküche. Das Hotel ist rauchfrei.

Hotel Pointner

In der langjährigen Zusammenarbeit mit dem gegenüberliegenden Hotel der Familie Alexandra und Florian Pointner wurde das vegetarische Ernährungskonzept des Sivananda Yoga Seminarhauses erfolgreich umgesetzt.

Täglich werden zwei vegetarische, vollwertige und ausgewogene Mahlzeiten nach yogischen Prinzipien serviert. Die verwendeten Produkte stammen aus kontrolliert biologischem Anbau (ständige Kontrolle durch die Austria Bio Garantie).

Der Hotelbetrieb führt folgende Auszeichnungen:

  • Österreichisches Umweltzeichen
  • Europäisches Umweltzeichen
  • Grüne Haube für Vollwert- und Naturküche

Das Hotel geht auf vegane und glutenfreie Ernährungswünsche ein. Glutenfreies Bot wird nicht angeboten.

Auf individuelle Diäten oder Ernährungsformen kann nicht eingegangen werden.

Der dazugehörende Bauernhof wird seit 1995 nach organisch biologischen Richtlinien bewirtschaftet. Verschiedene Obstsorten, Gemüse und Kräuter werden in der Hotelküche frisch verarbeitet.

Das Hotel verfügt über Ökostrom, Pelletsheizung und Solar-Heißwasser.

Ausstattung

Alle Zimmer sind mit Holzboden, Gesundheitsmatratzen (außer im Schlafsaal und Mehrbettzimmer), Netzfreischalter, Dusche, WC, Haarfön und Telefon ausgestattet. Die meisten Zimmer haben einen Balkon.

Das Hotel bietet sowohl eine finnische als auch eine Bio-Sauna und kostenlose Parkplätze.

Internet

Das Hotel Pointner bietet kostenloses Wifi von 13.00–16.00 Uhr im Hotel-Speiseraum. Für Internet-Zugang bei Einzel- und Doppelzimmer bitte an der Hotelrezeption fragen (eigener Laptop nötig).
Das Sivananda Yoga Seminarhaus verfügt über einen kostenlosen Wifi-Zugang im Rezeptionsbereich des Seminarhauses (von 11.00–13.00 Uhr und 18.30–19.00 Uhr).

Unterkunft in Pensionen

Sollte das Biohotel ausgebucht sein, ist auch die Unterbringung im Haus Ganga möglich. Auch in diesem Fall werden die Mahlzeiten im Biohotel eingenommen.

Haus Ganga ist eine ehemalige Pension und wurde in den 70er Jahren erbaut. Es liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Seminarhauses mit Blick auf die Ortschaft Reith und die umliegenden Berge. Es hat mehrere Appartements, Schlafsäle, einen Speise- und einen Aufenthaltsraum. Der Garten lädt ein für stille Momente und Entspannung.

Check in/Check out

Check in 15.00–18.00 Uhr (ab 18.00 Uhr nach telefonischer Vereinbarung)

Check-out um 11.00 Uhr

Besuchen Sie: www.hotel-pointner.at

Was kann man am freien Tag unternehmen?

Ein Tag in der Woche ist vorlesungsfrei. Ausflugsmöglichkeiten:

Kitzbühel

Nur fünf Kilometer von Reith entfernt liegt Kitzbühel mit seiner malerischen Fußgängerzone, dem Hallenbad mit Moor- und Massageabteilung und Boutiquen mit internationalem Flair.

Schwarzsee

Das denkmalgeschützte Freiluftbad am wunderschönen Kitzbüheler Schwarzsee (ca. 3 km entfernt): Der idyllische See (ca. 16 ha groß und 7 m tief) zählt zu den wärmsten und wohl auch schönsten Badeseen der Alpen. Wegen des Moorgehaltes besitzt das Wasser kräftige Heilwirkung.

Kitzbüheler Horn

Der Hausberg Kitzbühels ist das Kitzbühler Horn. Der 2000 m hohe Horngipfel ist mit der Seilbahn erreichbar. Von dort Abstieg zum Alpenblumengarten, anschließend weiter zur Seilbahnstation Alpenhaus, einem in 1670 m Höhe gelegenen beliebten Ausflugsziel, das auch über eine herrliche Panoramastrasse erreichbar ist.

Hahnenkamm

Austragungsort des jährlich stattfindenden berühmten Hahnenkammrennens, erreichbar mit der bereits 1929 erstmals errichteten und 1996 neu erbauten Hahnenkammbahn. Für Nichtschifahrer herrliche Höhenwanderung auf dem gesicherten Winterwanderweg bis zum Berggasthof Hochbrunn möglich.

Ski- und Langlaufgebiet Kitzbühel

Das schneesichere Kitzbüheler Skigebiet mit seinen 170 km Pisten und 33 km Skirouten zählt zweifellos zu den populärsten Resorts weltweit.
Der Skiübungslift in Reith und alle Loipen in Kitzbühel können kostenlos benutzt werden.

Großglockner

Für ca. 50 Millionen Besucher wurde die ca. 70 km entfernte Großglockner Hochalpenstraße seit 1935 zum unvergleichlichen Erlebnis. Die berühmteste Alpenstraße endet vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und der Pasterze.

Krimmler Wasserfälle

Die höchsten Wasserfälle Europas. Entlang des 4 km langen Wasserfallweges wurden zahlreiche Aussichtskanzeln errichtet, sodass die Besucher die Fälle aus nächster Nähe betrachten können. Aufstieg bis zum obersten Wasserfall (Achenfall; Dauer ca. 1 Stunde) möglich. Geöffnet von Mitte April bis Ende Oktober.

Was sollte ich mitbringen?

  • Bequeme und warme Kleidung
  • Notizbuch, Taschenlampe
  • Hausschuhe, Wanderschuhe
  • Handtuch,Toilettenartikel, Neti-Kännchen
  • Schreibblock, Stifte und Schnellhefter
  • Brillenträger: Hartschalen-Brillenetui

Für den Unterricht benötigen Sie

Als Zubehör eine Yogamatte, Sitzkissen und eine Decke

und die drei folgenden Bücher:

  • Das Große Illustrierte Yogabuch von Swami Vishnudevananda, Aurum-Verlag
  • Besser Leben mit Yoga, Sivananda Yoga Zentren, Dorling Kindersley
  • Bhagavad Gita mit Kommentar von Swami Sivananda, Sivananda Yoga Zentren

Sie können Zubehör und Bücher vorab im Online-Shop bestellen oder bei Anreise im Shop des Seminarhauses erwerben.

Sind Sie bereit, YogalehrerIn zu werden?

Jetzt anmelden